Vita – Birgit Middendorf

  • Ausbildung zur Physiotherapeutin, Abschluss 1987
  • Ausbildung zur Heilpraktikerin, 1991 – 1994
  • Ausbildung ( berufsbegleitend ) zur Manualtherapeutin, 1996 – 1999
  • Ausbildung ( berufsbegleitend ) Applied Kinesiology, DÄGAK/Freiburg, 1997
  • Ausbildung ( berufsbegleitend ) Osteopathie, Chiropraktik und Neuraltherapie am  Acon – Colleg, Reg.nr: 1125; Abschluss DO.CN 1998, 1350 Stunden, anerkannt von der Tk und inzwischen auch von vielen anderen gesetzlichen Krankenkassen
  • Ausbildung ( berufsbegleitend ) Autonome Regulationsdiagnostik nach Dr. Klinghardt; Institut für Angewandte Kinesiologie, Kirchzarten / Freiburg, 2002
  • Ausbildung  ( berufsbegleitend )Psychokinesiologie 1 nach Dr. Klinghardt, Kirchzarten, 2002
  • Fortbildung: Strukturelle Osteopathie am Achsenorgan und integrale Osteopathie, Phillip Beach, D.O. (Lehrer der British School of Osteopathic in London), 2002
  • Fortbildung Labor ganzheitlich; Lothar Ursinus; Hamburg 2003
  • Fortbildung gesund und aktiv Stoffwechselprogramm; Lothar Ursinus, Hamburg 2004
  • Lehrtätigkeit am Acon – Colleg ( www.acon-eV.de ) ; Anatomie in vivo und Funktionsdiagnostik, 2000 – 2006
  • Ausbildung  ( berufsbegleitend ) Abschluss in Holistic – Manual – Therapy (HMT), Die Renner – Methode Eggenfelden, 2003 – 2006
  • Ausbildung  ( berufsbegleitend ) in kurzen osteopathischen Hebeltechniken bei Prof. Laurie Hartmann (D.O.) und Gerry Gajardharsingh (D.O.) , Lehrer der BSO (British School of Osteopathic in London); 2006 – 2009
  • Ausbildung  ( berufsbegleitend ) in Irisdiagnose (Uslarer Kreis), 2001 – 2003
  • Ausbildung(berufsbegleitend) Cellsymbiosetherapie nach Dr. H. Kremer, Firma Tisso, Wenden, 2006
  • Fortbildung Mykotherapie (Heilpilze); Franz Schmaus; Firma Mykotroph; Limeshain 2007
  • Ausbildung ( berufsbegleitend ) in Faszientechniken bei Peter Schwind (Advanced – Instruktor/ Rolfing) und Dr.Robert Schleip (certified Rolfer); 2005 – 2008
  • Fortbildungen+ Qualitätsprüfungen der DAOM (Deutsche Akademie für osteopathische Medizin) anerkannt von der BAO (Bundesarbeitsgemeinschaft Osteopathie e. V.), 2009, 2010, 2011, 2012, 2013,2014
  • BAO – Arbeit: Osteopathische Eigenbehandlung einer traumatischen intraossären Dysfunktion der distalen Tibia;Tutor: Dr. med. Dirk Luthin; DAOM
  • Ausbildung  ( berufsbegleitend )  Schmerztherapie nach Liebscher und Bracht (Hamburg, 2009) mit anschliessender Qualitätsprüfung / Zertifizierung,Gersfeld 2010
  • Partnertreffen Gersfeld; LnB Painless und LnB – Motion, 11/2009, 11/2010, 5/2011
  • Assistenz LnB – Painless – Premium bei Roland Liebscher und Bracht, Hamburg / Mai 2010
  • Ausbildung ( berufsbegleitend ) in LnB – Motion, Bewegungslehre nach Liebscher und Bracht (Köln 3/2010) mit anschliessender Qualitätsprüfung/ Zertifizierung (München 6/2010)
  • Ausbildung  ( berufsbegleitend ) Faszienfitness, wissenschaftliches Team von Dr. Robert Schleip
    (Faszienforscher / Ulm), 2011
  • Themenlehrgang LnB – Schmerzfrei Woche, Bad Homburg 4/2013
  • Themenlehrgang LnB- Motion Master – Seminar, Bad Homburg 7/2013
  • Themenlehrgang LnB – Praxismanagement – Reihe, Bad Homburg 11/2013
  • Fascial Fitness, Aufbaukurs mit Abschlussprüfung; wissenschaftliches Team Dr. Robert Schleip 12/2014
  • Faszien Distorsions Modell ( FDM ) nach Stephen Typaldos D.O. , Kurs 1,  1/2015
  • Faszienkurs, Schnittstellen von Pilates und Faszien; Erkenrath; 3/15
  • Fascial Walk; 3/15
  • Fascial  Bodyreading; Dr. Thomas Myers ( Anatom und Faszienforscher ) / James Earls; 4/15
  • Faszien Distorsions Modell ( FDM ) nach Stephen Typaldos D.O., Kurs 2,  5/2015
  • Faszien und der neueste Stand der Wissenschaft ; Dr. Robert Schleip; 5/15
  • Faszien Distorsions Modell ( FDM ) nach Stephen Typaldos D.O., Kurs 3 – Abschluss 10/2015
  • Zertifizierungskurs zum Thema: KddR Die neue Rückenschule, 10/2015
  • Schulung im Bereich Arbeits – und Gesundheitsschutz,Schulungsnr. BM03U01529; 11/2015
  • Labor ganzheitlich, Update, Lothar Ursinus, Hamburg, 11/2015
  • Zertifizierungskurs Teil 2, Abschluss mit Prüfung zum Thema: KddR Die neue Rückenschule, 12/2015
  • Praxisumzug vom Nienkamp 74 in die Salzmannstrasse 64 in 48147 Münster, 3/2016
  • Vortrag: Faszien –  und Faszientraining, Bezirksregierung Münster, 5/2016
  • Vortrag: Faszien – und Faszientraining, Osteoporoseselbsthilfegruppe Kreis Leer / Ostfriesland, 6/2016
  • Qualitätsmanagement – Praxis, Hygienerichtlinien für die Praxis, Oberhausen, 6/16
  • Faszien und der aktuelle Stand der Wissenschaft, Dr. Robert Schleip, 7/16
  • Osteopathischer postgraduierter Masterkurs; Ken Lossing D.O. ( USA ), 8/16
  • Faszienyoga/Fayoausbildungsabschluss, 10/2016
  • Acon – Jahrestagung mit Ehrung- 20 jährige Mitgliedschaft, Bad Kissingen, 10/16
  • Erwerb der Trainerlizenz (Präventionskonzept) über funktionelles Training & myofasziale Entspannung im Groupfitness- Training nach § 20 Abs. 1 SGB, Fit&Roll, Dettingen/ Konstanz, 3/2017
  • Masterkurs Osteopathie: Thermodiagnostik und Somato – Emotional Release, Dr. Kenneth Lossing D.O.; USA;4/2017
  • LnB – Jubiläums – Partnertreffen in Bad Homburg, 10/2017
  • Masterkurs Osteopathie: Herz und Gefäßsystem, Dr. Kenneth Lossing D.O.; USA; 11/2017
  • Rezertifizierung Fascial Fitness, Fascial Fitness Association; Robert Schleip, Divo Müller, Daniela Meindl; Hamburg; 1/2018
  • Erwerb der Trainerlizenz (Präventionskonzept) über ganzheitliches Beckenbodentraining im Groupfitness- Training nach § 20 Abs. 1 SGB, FIM; 1/2018 in Münster
  • Webinar mit Dr. Robert Schleip; Faszien und der neueste Stand der Wissenschaft; 3/2018
  • Fit & Roll/ Prävention und Gesundheit, Einweisung in das Kurskonzept „Fit&Roll – Funktionelle Ganzkörperkräftigung, Konstanz 4/2018
  • Faszienvortrag bei der KFD – Walstedde; 4/2018
  • Bewegungstherapie nach Liebscher und Bracht; Einsatz als Assistentin; Bad Homburg; 7/2018
  • Partnertreffen Liebscher und Bracht – Die Schmerzspezialisten; Königstein im Taunus; 10/2018

*Seit 1998 in eigener Naturheilpraxis tätig